Bergkvist K9

Mit uns finden Sie das perfekte Messer!

Produktinformationen

  • Länge: 20,1 cm
  • Gewicht: 140g
  • Klingenlänge: 8,7 cm
  • Material: Edelstahl
  • Grifflänge: 11,6 cm
  • Griffmaterial: Edelstahl
  • Einhand-Öffnung
  • Klinge feststellbar

Bergkvist K9 – Produktbeschreibung

Das Bergkvist K9 fällt in erster Linie vor allem durch sein durchaus gelungenes Design und durch die Verkaufszahlen auf. Die Klinge besteht aus 7Cr17er Edelstahl und weist eine Länge von 8,7cm auf. Weiteres wird die Klinge mittels Liner-Lock arretiert und lässt sich dank Daumenpin und Flipper einhändig öffnen. Die Griffschalen des K9 sind aus Aluminium hergestellt und verfügen über eingefräste Stellen, damit das Messer sicher in der Hand liegt und nicht verrutscht. Außerdem ist der Griff des Messers ergonomisch geformt, was ein angenehmes Halten gewährleistet. Mit an Bord ist auch noch ein Gürtelclip, der sich abschrauben lässt, sofern man ihm nicht benötigt.

Wichtiger Hinweis: Damit das Messer, in Deutschland, in der Öffentlichkeit geführt werden darf, muss der Daumenpin abgeschraubt und der Flipper entfernt werden, sodass sich das Messer nicht mehr einhändig öffnen lässt.

Bergkvist K9 – Bilder

Bergkvist K9 ausgeklappt
Bergkvist K9 Lieferumfang
Bergkvist K9 im Einsatz
Bergkvist K9 zugeklappt
Bergkvist K9 halboffen
Bergkvist K9 Einsatzgebiete

Vor- und Nachteile

Aus den Kundenbewertungen von Amazon gehen folgende Vorteile sowie Nachteile des Bergkvist K9 hervor:

Vorteile

Viele Kunden loben vor allem die verarbeiteten Materialien des Messers, da keine Plastikelemente verbaut sind. Auch die Schärfe der Klinge überzeugt, diese ist von Haus aus scharf und stumpft nicht schnell ab. Zu guter Letzt ist auch noch der Preis als Vorteil zu sehen, für das Geld bekommt man kaum ein besseres Messer.

Nachteile

Viele Kunden finden, dass der Gürtelclip als Rechtshänder stört, da er zu weit absteht und beim festeren Halten genau gegen die Handfläche drückt. Weiteres ist die Ergonomie – speziell die Mulden für die Finger – des Griffes nicht für größere Hände geeignet. Einige Kunden bemängeln auch noch das einklappen der Klinge, da dies relativ schwergängig ist.

Fazit

Wer ein solides und günstiges Allround-Messer sucht, ist mit dem Bergkvist K9 gut bedient. Es überzeugt durch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis und durch seine Verarbeitung. Auch für Sammler ist das K9 ein muss, da es optisch wirklich was hermacht.

Preis prüfen

1 Jahr mit dem Bergkvist K9
Das große Fazit

Seit über einem Jahr ist und das Outdoormesser Bergkvist K9 nun ein treuer Begleiter. Das Taschenmesser musste dabei einfache Aufgaben wie Kartons zerschneiden oder Kleinigkeiten Schnitzen meistern. Da das Messer in Deutschland nicht legal zu führen ist, haben wir auf den Extremtest beim Fischen, auf der Jagd oder beim Camping verzichtet. Wer dieses Taschenmesser jedoch genau für diese Zwecke kaufen möchte sollte lieber auf das neue Bergkvist K 10 zurückgreifen. Das Messer musste in der Zeit unserer Nutzung insgesamt 3-mal Nachgeschliffen werden. Der mitgelieferte Schleifstein konnte uns jedoch wenig überzeugen. Wir griffen dabei auf Maschinelle Schleifmethoden zurück. Der Klinge blieb dadurch gleichbleibend Scharf und hat wenige Gebrauchsspuren erlitten.

Pro:
Messer lässt sich noch immer gut öffnen Die Klinge des Taschenmessers ist (dank Nachschärfens) noch wie neu Optisch konnten wir die Makel am Bergkvist Kattegat einfach ausbessern Das Arbeiten mit dem Messer macht dank der mittigen Drop-Point-Klinge noch immer sehr viel Spaß Das Taschenmesser ist ein echter Allrounder für viele Anwendungen 

Da das Messer ohne die Verarbeitung von Plastik auskommt liegt es gut in der Hand und hat äußerlich bis nur geringfügige Beschädigungen erlitten. Beschädigungen des Messers durch Sturzschäden konnten wir einfach mit etwas Lack und einer Feile korrigieren. Das Messer ist in der Benutzung dank der überschaubaren Länge der Klinge ein richtiger Handschmeichler. Einzig der Befestigungsclip am Bergkvist Messer hat uns gestört. Dieser würde sich jedoch sehr einfach durch das Lösen von 3 kleinen Schrauben entfernen lassen. Nachdem wir das Bergkvist K9 Kattegat ein Jahr im Messer ein Jahr im Gebrauch hatten sind wir zu folgenden Ergebnissen gekommen

Contra:
Um das Messer wirklich legal führen zu können muss man es Umbauen (siehe oben) oder alternativ auf das Bergkvist K10 Kattegat zurückgreifen

Umbau des Bergkvist K9 Kattegats

Einhansmesser zu Zweihandmesser

Leider darf das Bergkvist K9 Kattegat nicht als Einahndmesser geführt werden. WIr haben unser Exemplar jedoch mit ein paar einfachen Tricks zum Zweihandmesser umgebaut.

Entfernung der Daumenpins

Die Daumenpins des Klappemssers sind mit wenig mühe und einer Zange zu Entfernen. Das einfach Aufschieben mit einem Daumen wird dadurch nicht mehr möglich.

Außerkraftsetzung der Flipfunktion

MIt einem Dremel kann die Vorrichtung zum Flipen des Messers einfach entfernt werden.

Das Messer nach dem Umbau

Während es Umbaus haben wir außerdem noch den Gürtelclip des Messers entfernt. Dies könnt ihr einfach durch das Lösen von 3 Torx T6 Schrauben bewätligen.

Die flippfunkton und die Daumenpins wurden entfernt


Diese 3 Torx-Schrauben müsst Ihr lösen um den Gürtenclip zu entfernen

Vorsicht beim wieder einsetzten der Schrauben. Die Klinge könnte blockieren.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Taschenmesser Victorinox Hunter Pro

Victorinox Hunter Pro

Hier finden Sie nützliche Informationen über das Victorinox Hunter Pro sowie dessen  Vor- und Nachteile.


hier klicken
Ontario RAT 1

Ontario RAT-1

Hier finden Sie nützliche Informationen über das Ontario RAT-1 sowie dessen Vor- und Nachteile.


hier klicken
Spyderco Tenacious

Spyderco Tenacious

Hier finden Sie nützliche Informationen über das Spyderco Tenacious sowie dessen Vor- und Nachteile.


hier klicken
Walther Black Tac

Walther Black Tac

Hier finden Sie nützliche Informationen über das Walther Black Tac sowie dessen Vor- und Nachteile.


hier klicken